Salzer Apotheke

Telefon |05121-5414105121-54141

Schützen Sie sich und andere mit einer Grippe-Impfung in Ihrer Salzer Apotheke!

Ein Modellprojekt der AOK Niedersachsen.

Mit Beginn der kalten Jahreszeit naht auch wieder die Grippewelle: Die Nase läuft, der Hals kratzt, Kopf und Glieder schmerzen. Die Erkältung – auch grippaler Infekt genannt – ist die Volkskrankheit Nummer eins in Deutschland. Im Gegensatz dazu ist die echte Grippe jedoch eine Erkrankung, die häufig sehr viel schwerer verläuft: Das Grippevirus wird durch Tröpfcheninfektion leicht übertragen und kann jeden treffen. Die Symptome sind ein starkes Krankheitsgefühl, plötzlich auftretendes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Abgeschlagenheit. Eine Virusgrippe ist gefährlich, da sie zahlreiche schwerwiegende Komplikationen nach sich ziehen kann, zum Beispiel eine Lungenentzündung. Jedes Jahr gibt es sogar Grippe-Tote – auch hier in Deutschland.

Genau hier setzt ein Modellprojekt der AOK Niedersachsen an, das die Grippeschutzimpfung in Apotheken ermöglicht. Wir nehmen daran teil und freuen uns, die Hausarztpraxen bei dieser wichtigen Präventionsaufgabe zu unterstützen.

Wer sich bei uns gegen Grippe impfen lassen kann?
  • Sie sind bei der AOK versichert.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

Selbstverständlich erfüllen wir alle Standards, die für eine ordnungsgemäße und sichere Grippeschutzimpfung erforderlich sind. Alle Mitarbeiter*innen, die Sie zum Schutz gegen die Grippe impfen, haben eine Zusatzqualifikation erlangt. Vor der Impfung führen wir mit Ihnen auch ein Aufklärungsgespräch über Nutzen und Risiken. Stellen wir fest, dass wir Sie nicht in der Apotheke impfen können, verweisen wir Sie an Ihre Hausarztpraxis.

Offene Fragen besprechen wir gern persönlich mit Ihnen, einen Termin für die Impfung benötigen Sie nicht.

Zurück nach oben
ownscripts